Home » Home »Interviews

Entzerrte Studio-Monitore von KSdigital nun auch analog coaxial

June 5, 2009 Home, Interviews Kein Kommentar

Bei KSdigital sprachen wir mit dem Entwickler Johannes Siegler über die neue Coax-Linie sowie über die Anfänge und Hintergründe der digitalen Entzerrung von Studio-Monitoren.

KS Digital Interview

KS Digital Interview

Zunächst: Ihr seid die Ersten gewesen, die bei Studio-Monitoren digital entzerrt habt, wann hat das denn angefangen?
Vorgestellt hatten wir einen Prototypen, der aber schon fast serienreif war, 1996 auf der Ton-Messe-Tagung. Das waren die ersten digital entzerrten Studio-Monitore – digital entzerrt insofern, dass man zum ersten Mal die Phase mitbearbeitet, die Phase linearisiert hat – durch die digitale Entzerrung.

Im Grunde sind das zunächst jedoch einfach aktive Monitore?
Richtig, das sind aktive Monitore, d.h. jeder Weg hat ne eigene Endstufe…

Biamped oder triamped..
Genau, je nachdem 2 Wege, oder 3 Wege. Die Besonderheit ist nun – Wir haben hier zwei Produktlinien, einmal die ADM-Linie, die digital entzerrt ist und als Top-Linie immer digital entzerrt bleiben wird und dann gibt’s nun eine auf den Musikalienmarkt ausgerichtete Linie, die jedoch zugleich auf der gleichen Sound-Philosophie aufgebaut ist, die Coax-Linie, die C-Linie. Die Idee und Philosophie dahinter ist, den Impuls möglichst linear wiederzugeben, also das Zeitverhalten möglichst nicht zu verändern. Das ist insofern nun auch auf analogem Wege realisiert, dadurch dass wir Coax-System verwenden, also Systeme, wo der Hochtöner im Mitteltöner drinsitzt, und dadurch der Zeitversatz wegfällt, was bei der ADM-Linie durch die digitale Entzerrung geschieht.

Wie macht ihr das bei der digitalen Entzerrung mit der Wandlung?
Da steckt bei uns natürlich eine lange Entwicklung dahinter, wir haben mittlerweile ein sehr hochwertiges Produkt auf der AD-Seite, also beim konvertieren des Anlog-Signals auf die digitale Ebene, wo wir es dann bearbeiten. Das ist ein 27 Bit-Wandler, womit wir ein gutes Stück über der Schwelle sind, die die Analogtechnik mit sich bringt. Sodass der Sound einfach nur durch die Analog-Technik und durch die Quelle beeinflusst ist, und nicht durch unsere Wandler-Technik.

Wie kommen eure Produkte an? Gerade, weil es auch aktive Monitore sind?
Gut, aktive Monitore sind im Studiobereich nun auch schon länger da, Genelec war da ja Vorreiter, die machen das schon seit mittlerweile 20 Jahren. Unsere Serie ist eben der Vorreiter auf der digitalen Ebene. Wir haben dafür auch gute Referenzen. Grönemeyer ist ein Kunde von uns, ebenso alles was um Xavier Naidoo anzutreffen ist, die Produktionsstätte von Michael Herberger und als Soundmensch Markus Born – das sind z.B. alles Kunden von uns. International ist Stevie Wonder die Top-Referenz. Ebenso haben wir bei den Rundfunk-Anstalten einige Kunden. Daran sieht man nun auch, dass es nicht mehr um die Frage geht, ob Analog- oder Digital-Technik, sondern dass einfach die Qualität der Studiomonitore die entscheidende Rolle spielt.

Und wie ist der Entwicklungsvorgang bei euren Produkten?
Wir entwickeln im Endeffekt alles selbst und haben uns dadurch in den letzten 15 Jahren einfach auch ein gewisses Know-how erarbeitet. Das heißt die DSP-Entwicklung ist eine eigene, die Software-, die Hardware-, die Wandler-Entwicklung ist jeweils eine eigene. Das machen wir also alles selber. Mein Gebiet ist die DSP-Entwicklung und ein Teil der Hardware-Entwicklung, mein Partner macht die Endstufenentwicklung, wobei wir da mittlerweile auch mit digitalen Endstufen arbeiten, die jetzt allerdings noch nicht eingesetzt werden. Außer im neuen, kleinen Bass, da ist jetzt eine digitale Endstufe drin, einfach weil man durch das Mini-Volumen ohne Füllkörper die Leistung von 400 W so nicht rausholen kann. Dafür braucht man dann eine digitale Endstufe.

Okay, dann Dankeschön für das Interview und noch viel Erfolg.
Gern geschehen.

Zu den Bildern vom Interview und den Monitoren hier lang…

Kommentar zu diesem Artikel abgeben:







Facebook

recordjob on Facebook

recordjob Videos

recordjob@Flickr

A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr

rectool network

Keyboard Test
rectool
Sampler Test
DJKopfhörer
Sequencer - Test
Mikrofon Videos
Mikrofon Test
Kopfhörer Test
Effekte - Test
DjMixer - Videos
Synthesizer Videos
Synthesizer Test

News

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

December 29, 2010

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

Der Sound der legendären Studer Bandmaschine und vier 2” Analogband-rezepturen für Mac & PC – auf der UAD-2 Powered Plug-Ins jetzt erhältlich

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

December 10, 2010

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

Audio-Technica hatte zur diesjährigen IFA 2010 neue Multimedia-, Mobile Phone- und Apple-kompatible Kopfhörer vorzuweisen. Die Bandbreite der Spezial-Kopfhörer reicht dabei von VoIP und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Spezialisten für das Zusammenspiel mit Apples iPod und iPhone.

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

November 20, 2010

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

Sennheiser präsentiert einen Neuauflage seiner 500er Serie: Hi-End-Kopfhörer der besonderen Art, die zudem mit einem extravaganten Design aufwarten können…

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

November 5, 2010

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

Sennheiser brachte zur IFA 2010 zwei Mini-Kopfhörer für alle mobilen End-Geräte auf den Markt: Der PMX 90 und PX 90

Produktnews – Fireface UFX von RME

October 26, 2010

Produktnews – Fireface UFX von RME

Das neue Fireface UFX ist ein komplettes Tonstudio auf einer Höheneinheit. Entwickelt für Anwender, denen kompromisslose Audio-Qualität und legendäre Treiberstabilität bei gleichzeitig niedrigsten Latenzen wichtig sind.

Anzeige

Interviews

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

April 13, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

April 12, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

October 26, 2009

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

Die Hi-End Gear 2009 in Hamburg versammelte Hi-End Hersteller und Studiobesitzer wie Hi-End Nerds – recordjob im Interview mit dem Veranstalter Tom Jansen

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

August 15, 2009

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

Produzenten-Porträt von Gabriel Schütz aka GABSTon, der vor allem seine eigenen Projekte, monocarspeaker – eine komplett analog produzierte Indierockband – und VegA – ein digital produziertes Projekt – sowie enge Freunde produziert.

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

August 12, 2009

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

Interview mit Gabriel Schütz aka GABSTon über das Monocarspeaker-Release “pilot”, die komplett analoge Produktion und die Soundphilosophie des Musikers und Produzenten

Anzeige

Guides

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

January 25, 2010

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

In diesem Guide wird das Projektstudio in seiner Grundausstattung sowie in seiner Konfiguration für die Genres Elektro, Pop und Rock vorgestellt und besprochen. Der Fokus liegt dabei auf einer anschaulichen und gut nachvollziehbaren Darstellung der Thematik.

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

September 25, 2009

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

Guide und Leitfaden für Laptop-Studios – Je nach Anwendungs-Szenario: Für Songwriting & Komponieren, für das Produzieren & für Live Recording – Setup, Anwendungsbeschreibung & Wahl der Gerätschaften

Home Recording Studio Setups

September 7, 2009

Home Recording Studio Setups

Guide für Kompaktstudios – Geräte, mit denen ganz ohne Computer professionell klingende Demos produziert werden können. Für Einsteiger und ambitionierte Musiker.

Sequenzerguide – Cubase & Logic

August 4, 2009

Sequenzerguide – Cubase & Logic

Sequenzer-Guide für die Wahl zwischen Cubase von Steinberg und Logic von Apple bezüglich Monitoring, Ergonomie, Audio-Engine, Plugins, Usability und vieles mehr

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

July 21, 2009

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

Produktvorstellung der iPhone App FourTrack von Sonoma Wire Works, eine Vierspur-Rekorder-Applikation für unterwegs, die durch einen schlichten Aufbau besticht