Home » SongHistory »Stories

Recordjob proudly introduce: Die Rubrik SongHistory

July 3, 2009 SongHistory, Stories Kein Kommentar

Gute Songs sind keine Eintagsfliegen. Sicher definieren sie sich zunächst über ihre kurzweilige Unterhaltung, über ihre Platzierung in den Charts, über das Niveau ihrer medialen Präsenz, aber im zweiten, globaler angesetzteren Moment über ihr kulturelles Bestehen, über ihr Fortwähren in unserem Kulturgut, wozu die Ausgehkultur selbstverständlich ebenso gehört, über ihre Präsenz im inneren Ohr der Postmoderne – sprich in unseren Köpfen und Herzen. Songs, die sich das Prädikat „everlasting hit“ verdienen, die immer wieder auftauchen, in Lebens-Situationen, zu denen man sie im Hintergrund in geradezu verblüffender Plastizität anklingen hört, oder deren Rhythmus und Melodie sich immer wieder als eine Art “natürlicher Vervollständiger“ einstellen,

haben bereits im Moment ihrer Geburt eine wunderbare Reise mitgeboren. Denn haben sie das Licht der Welt erblickt und sich ihren Weg zu unseren Ohren gebahnt, übergeben sie ein Stück ihres Seins, ihrer Melodie und Rhythmus, an uns und damit an weitere Künstler, die es aufnehmen und weiterspinnen, den Song bzw. seinen Kern durch Reinterpretationen weiterleben lassen. In diesem Kontext nur ein kurzer Schwenk Richtung Underground – Dass es Songs gebe, die solches Potenzial hätten, oder haben werden, von denen aber niemand außer eine kleine Zahl Auserwählter wissen würde, und die darum keine solche Geschichte erfahren könnten – Dazu gibt es nur zu sagen, dass gerade die Geschöpfe der Nacht die sind, die am zielstrebigsten zur Lichtquelle drängen – und oft hoffnungslos daran verglühen, wenn sie nicht dafür gemacht sind… Die Songs, um die es hier geht und die hier verhandelt werden sollen, finden ihren Weg. Wenn sie das Potential haben, kommen sie auch aus dem Underground ans Tageslicht, vielleicht aber eben auch erst im Licht-Schweif einer späteren Reinterpretation.

„Summertime“ (ca. 10.000 Interpretationen), „Yesterday“ (3.000 Coverversionen), „No woman no cry“ – Jeweils ein Song, dessen Kern an etwas rührt, und der über Reinterpretationen als Original weiterleben wird, weil etwas absolut, gerade auch unaussprechlich Wahres damit getroffen wurde. Die Debatte über die Hierarchie in Sachen Wertigkeit des Originals gegenüber den Reinterpretation, oder der Reinterpretationen untereinander soll dabei so weit wie möglich aussen vorgelassen werden. Gewiß auch aus Gründen der subjektiven Grundlage solcher Thematiken, aber auch, weil es darum in globaler sowie fachlicher Hinsicht nicht geht – Das Original und auch deren Reinterpretationen halten sich gerade durch die Kraft und Reichweite aktueller Reinterpretation im Kultur-Bewußtsein. Mir zumindest geht es oft so, dass ich an das Original denke, und es auch wieder hören muss, wenn ich einen Remix oder eine Reinterpretation davon höre.

Bewusst wird hier für Reinterpretation nicht allein oder als Äquivalent der Begriff „Remix“ verwendet, denn dieser greift oft, wie er im Volksmund seine Verwendung findet, zu kurz, wenn er das reine “neu abmischen“ darunter versteht, wo eben der Rhythmus auf House umgelegt und die Hookline auf Schleife gestellt sowie für das Refrain-Intro durch Hoch- oder Tief-Pass-Filter gezogen wird. Es gibt die unterschiedlichsten Phänome an Reinterpretationen wie z.B., um nur ein Beispiel anzuführen, die Herangehensweise ganze Platten damit zu gestalten, bekannte Hits in ein anderes Genres überzusiedeln, sei es in Country bei Boss Hoss oder in einen lateinamerikanischen Stil wie bei Senor Coconut. Was jedoch über den Begriff „Remix“ wiederum Positives mitschwingt, ist, dass es das Phänomen des Star-Produzenten mit anspricht. Die Menschen, die nicht selber einsingen, nur begrenzt einspielen können, und nicht auf herkömmliche Weise das Kind aus der Taufe heben, jedoch über die Wunder und Möglichkeiten der modernen Audiotechnik ihre Chance wahrnehmen, dann doch selbiges zu tun, nämlich einen Song zu erschaffen, oder aus einem Song das heraus zu holen, was sie selber darin sehen bzw. hören, durch einen Re-Mix. Hier kommt dann dasselbe zustande, und erweitert den Künstler sowie den Remix-Begriff in dem Maße, wie man ihn braucht, um die Historie von Reinterpretationen eines Songs wiederzugeben.

Sinn und Zweck dieser Reihe ist neben so gut gemeinten Vorhaben wie „In der Beschäftigung mit den Reinterpretation kann auch das Original verständlicher werden“ schlicht und einfach, auf hohem Niveau zu unterhalten…

Darum viel Spaß mit der Rubrik SongHistory.

Und begonnen wird mit “Around The World”.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben:







Facebook

recordjob on Facebook

recordjob Videos

recordjob@Flickr

A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr

rectool network

DJKopfhörer
Kopfhörer Test
Keyboard Test
DjMixer - Videos
Synthesizer Videos
Mikrofon Test
Synthesizer Test
Sequencer - Test
Sampler Test
rectool
Mikrofon Videos
Effekte - Test

News

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

December 29, 2010

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

Der Sound der legendären Studer Bandmaschine und vier 2” Analogband-rezepturen für Mac & PC – auf der UAD-2 Powered Plug-Ins jetzt erhältlich

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

December 10, 2010

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

Audio-Technica hatte zur diesjährigen IFA 2010 neue Multimedia-, Mobile Phone- und Apple-kompatible Kopfhörer vorzuweisen. Die Bandbreite der Spezial-Kopfhörer reicht dabei von VoIP und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Spezialisten für das Zusammenspiel mit Apples iPod und iPhone.

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

November 20, 2010

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

Sennheiser präsentiert einen Neuauflage seiner 500er Serie: Hi-End-Kopfhörer der besonderen Art, die zudem mit einem extravaganten Design aufwarten können…

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

November 5, 2010

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

Sennheiser brachte zur IFA 2010 zwei Mini-Kopfhörer für alle mobilen End-Geräte auf den Markt: Der PMX 90 und PX 90

Produktnews – Fireface UFX von RME

October 26, 2010

Produktnews – Fireface UFX von RME

Das neue Fireface UFX ist ein komplettes Tonstudio auf einer Höheneinheit. Entwickelt für Anwender, denen kompromisslose Audio-Qualität und legendäre Treiberstabilität bei gleichzeitig niedrigsten Latenzen wichtig sind.

Anzeige

Interviews

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

April 13, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

April 12, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

October 26, 2009

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

Die Hi-End Gear 2009 in Hamburg versammelte Hi-End Hersteller und Studiobesitzer wie Hi-End Nerds – recordjob im Interview mit dem Veranstalter Tom Jansen

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

August 15, 2009

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

Produzenten-Porträt von Gabriel Schütz aka GABSTon, der vor allem seine eigenen Projekte, monocarspeaker – eine komplett analog produzierte Indierockband – und VegA – ein digital produziertes Projekt – sowie enge Freunde produziert.

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

August 12, 2009

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

Interview mit Gabriel Schütz aka GABSTon über das Monocarspeaker-Release “pilot”, die komplett analoge Produktion und die Soundphilosophie des Musikers und Produzenten

Anzeige

Guides

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

January 25, 2010

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

In diesem Guide wird das Projektstudio in seiner Grundausstattung sowie in seiner Konfiguration für die Genres Elektro, Pop und Rock vorgestellt und besprochen. Der Fokus liegt dabei auf einer anschaulichen und gut nachvollziehbaren Darstellung der Thematik.

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

September 25, 2009

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

Guide und Leitfaden für Laptop-Studios – Je nach Anwendungs-Szenario: Für Songwriting & Komponieren, für das Produzieren & für Live Recording – Setup, Anwendungsbeschreibung & Wahl der Gerätschaften

Home Recording Studio Setups

September 7, 2009

Home Recording Studio Setups

Guide für Kompaktstudios – Geräte, mit denen ganz ohne Computer professionell klingende Demos produziert werden können. Für Einsteiger und ambitionierte Musiker.

Sequenzerguide – Cubase & Logic

August 4, 2009

Sequenzerguide – Cubase & Logic

Sequenzer-Guide für die Wahl zwischen Cubase von Steinberg und Logic von Apple bezüglich Monitoring, Ergonomie, Audio-Engine, Plugins, Usability und vieles mehr

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

July 21, 2009

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

Produktvorstellung der iPhone App FourTrack von Sonoma Wire Works, eine Vierspur-Rekorder-Applikation für unterwegs, die durch einen schlichten Aufbau besticht