Home » Home

Produktnews – M-Audios Eleven Rack, Fast Track & SBX10

October 29, 2009 Home Kein Kommentar

Diesen Monat brachten die Avid-Töchter M-Audio und Digidesign drei neue Produkte an den Markt, die hier vorgestellt werden.

Eleven Rack

M-Audios Eleven Rack

Digidesings Eleven Rack

Das Eleven Rack präsentiert sich als Gitarren-Recording- und Effekt-System für Studio wie Bühne, das verschiedene Gitarren-Amp-Sounds zur Verfügung stellt – deren Emulationen beruhen auf der Zusammenarbeit mit Gitarren-Recording-Experte John Cuniberti. Der Clou ist dementsprechend die Amp-Sounds zu wechseln, ohne ein Kabel umzustecken. Neben dem unbedingt zu erwähnenden True-Z Auto-Impedance Gitarren-Input (hier werden laut Hersteller in einem analogen Input-Kanal die Eingangsimpedanz von klassischen Stompbox-Pedalen und Gitarrenverstärkern emuliert) finden sich die Nachbildungen klassischer Gitarren Amp-Sounds von Fender, Vox, Marshall, Soldano, und Mesa/Boogie Amps.

Front des Eleven Rack

Die Front des Eleven Rack

Neben den Amp-Simulator dient Eleven Rack als Standalone-Effektprozessor, womit Verstärker- und Effekt-Sounds auch in Verbindung mit dem Live-Rig zur Verfügung stehen können. Herz des Geräts bildet ein DSP- beschleunigtes, hochauflösendes Dual-Interface, das natürlich mit der hauseigenen ProTools-Software zur Anwendung kommen soll (anbei findet sich Pro Tools 8 LE) und dann ermöglicht, dass bei den Aufnahmen unter Einsatz der Amp-/Effekt-Sounds keine Latenzzeiten entstehen. Die gleichzeitige Aufnahme von originalen und bereits bearbeiteten Gitarren-Signalen, d.h. Re-Amping, ist ebenso möglich. Dadurch dass das Effekt-System und die Host-Software aus einem Hause kommen, können die Einstellungen aus den aufgenommenen Audio-Dateien jederzeit auf einem Pro Tools-System mit Eleven Rack abgerufen werden. Wer es auch auf der Bühne zur Anwendung bringen will, wird eher einen einzelnen (Amp-Sound und) Effektsignal-Prozessor beanspruchen wollen – Eine klassische Effekt-Kollektion liegt anbei: Sie reicht von den Stompboxmodellen bis hin zu Rackmount Studio-Prozessoren (MXR, Electro-Harmonix, Ibanez, ProCo, Univox und anderen).

Back des Eleven Rack

Rückseite des Eleven Rack

Wichtig werden im Live-Betrieb insbesondere die Regel-Optionen, der Einsatz von zusätzlichen MIDI-Reglern und Expression-Pedalen, die möglich sind, allerdings zusätzlich erworben werden müssen. Convolution Cabinet-Emulationen und Convolution Mikrophon-Emulationen, die von klassischen dynamischen, Kondensator- und Bändchenmikrophon-Designs inspiriert wurden, bilden die klangliche Grundlage, während der integrierte FX-Loop, ein eingebautes Stimmgerät, und eine Tempo Tap-Taste die weiteren Features drumherum bilden. Unterstützt werden bis zu 8 simultane Aufnahme-Kanäle und bis zu 24 Bit / 96 kHz. Digitale Schnittstellen (AES/EBU und S/PDIF Digital I/O), MIDI I/O, Balanced Stereo-XLR-Outputs und zugeordnete 1/4” Outputs, sowie ein XLR Mikrophon-Eingang (Phantom-Power und Pad-Schalter) und 2 Klinken Eingänge (Line-Level Inputs) nebst einer Stereo-Klinken Kopfhörer-Buchse bilden das Rein und Raus.

Seit Oktober diesen Jahres für ca. 870 € erhältlich – Das Digidesign Eleven Rack

Fast Track

M-Audio Fast Track

M-Audio Fast Track

Was gibt es zu einem Einsteiger USB-Audio-Interface groß zu sagen? Im ersten Moment nicht viel. Auf der anderen Seite erwartet man als Einsteiger im Musikproduktions-Bereich, dass der erste Kauf einem ein möglichst breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und hochwertige Ergebnisse ermöglicht. Das wissen auch die Hersteller, und so bietet Fast Track von M-Audio doch das ein oder andere nützliche Feature, das ein Konkurrenzprodukt in der Preisklasse nicht bietet. Abgesehen davon rühmt sich M-Audio damit, dass die Audio-Interface-Serie Fast Track in ihrer Klasse die weltweit meistverkaufte ist.

Das Interface bietet neben dem üblichen Plug-and-Play auch eine Phantomspeisung, was für Geräte dieser Klasse nicht selbstverständlich ist. Damit versteht es sich von selbst, dass es neben dem Klinken-Eingang für das Aufnehmen von Gitarre, Bass und Keyboard auch ein XLR-Mikrofoneingang gibt. Zudem finden sich auch Cinch-, oder RCA-Stereo-Ausgänge für das Anschließen von Stereo-Monitorlautsprechern. Unterstützt werden bis zu 24 Bit und 48 kHz und die meisten renommierten Musikproduktions-Programme. Kopfhörerausgang wie das Direct Monitoring kann durch ein jeweils an der Oberseite angebrachten Regler gepegelt werden. Letzteres ist insbesondere wichtig, wenn effektiv ohne Latenzen aufgenommen werden soll – was somit unmittelbar überprüft werden kann.

Für ca. 110 € erhältlich – Das M-Audio Fast Track

SBX10

M-Audio SBX10

M-Audio SBX10

Der SBX10 von M-Audio bietet einen 10 Zoll”-Komposit-Tieftöner (Glasfaser/Papier), ist vollständig diskret aufgebaut, hat einen 240-Watt-Verstärker (also ausreichend Headroom) und eine variable Frequenzweiche (50-200 Hz) – womit auch die Kompatibilität gegeben ist, mit beliebigen Nahfeldmonitoren zusammen zu arbeiten. Zudem findet sich ein Subwoofer-Bypass-Fußschalter mitgeliefert. Die konisch zulaufende Bassreflexöffnung soll den Wirkungsgrad erhöhen und minimale Strömungsgeräusche ermöglichen. Gerade die Basswiedergabe bis zu 20 Hz ermöglicht auch das Abhören sehr tiefer Frequenzen. Der Stereo-Eingang lässt sich sowohl direkt über den Ausgang eines Mischpults als auch über ein Audio-Interface oder eine Soundkarte ansteuern. Der SBX10 kommt zum Einsatz, indem die Hauptmonitore an die Ausgänge des Subwoofers angeschlossen. Dabei trennt die eingebaute Frequenzweiche des SBX10 die Arbeitsbereiche an einer wählbaren Übergangsfrequenz zwischen 50 und 200 Hz, so dass Signale unterhalb dieser Frequenz auf den Subwoofer, Signale oberhalb auf die Hauptmonitore geroutet werden. Schließlich ermöglicht die variable Übergangsfrequenz dabei eine optimal an die Hauptmonitore und die Raumakustik angepasste Tieftonwiedergabe.

Für ca. 340 € erhältlich – der M-Audio SBX10

Kommentar zu diesem Artikel abgeben:







Facebook

recordjob on Facebook

recordjob Videos

recordjob@Flickr

A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr

rectool network

Synthesizer Test
Synthesizer Videos
DJKopfhörer
Effekte - Test
rectool
Sequencer - Test
Keyboard Test
Sampler Test
DjMixer - Videos
Mikrofon Test
Mikrofon Videos
Kopfhörer Test

News

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

December 29, 2010

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

Der Sound der legendären Studer Bandmaschine und vier 2” Analogband-rezepturen für Mac & PC – auf der UAD-2 Powered Plug-Ins jetzt erhältlich

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

December 10, 2010

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

Audio-Technica hatte zur diesjährigen IFA 2010 neue Multimedia-, Mobile Phone- und Apple-kompatible Kopfhörer vorzuweisen. Die Bandbreite der Spezial-Kopfhörer reicht dabei von VoIP und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Spezialisten für das Zusammenspiel mit Apples iPod und iPhone.

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

November 20, 2010

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

Sennheiser präsentiert einen Neuauflage seiner 500er Serie: Hi-End-Kopfhörer der besonderen Art, die zudem mit einem extravaganten Design aufwarten können…

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

November 5, 2010

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

Sennheiser brachte zur IFA 2010 zwei Mini-Kopfhörer für alle mobilen End-Geräte auf den Markt: Der PMX 90 und PX 90

Produktnews – Fireface UFX von RME

October 26, 2010

Produktnews – Fireface UFX von RME

Das neue Fireface UFX ist ein komplettes Tonstudio auf einer Höheneinheit. Entwickelt für Anwender, denen kompromisslose Audio-Qualität und legendäre Treiberstabilität bei gleichzeitig niedrigsten Latenzen wichtig sind.

Anzeige

Interviews

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

April 13, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

April 12, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

October 26, 2009

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

Die Hi-End Gear 2009 in Hamburg versammelte Hi-End Hersteller und Studiobesitzer wie Hi-End Nerds – recordjob im Interview mit dem Veranstalter Tom Jansen

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

August 15, 2009

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

Produzenten-Porträt von Gabriel Schütz aka GABSTon, der vor allem seine eigenen Projekte, monocarspeaker – eine komplett analog produzierte Indierockband – und VegA – ein digital produziertes Projekt – sowie enge Freunde produziert.

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

August 12, 2009

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

Interview mit Gabriel Schütz aka GABSTon über das Monocarspeaker-Release “pilot”, die komplett analoge Produktion und die Soundphilosophie des Musikers und Produzenten

Anzeige

Guides

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

January 25, 2010

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

In diesem Guide wird das Projektstudio in seiner Grundausstattung sowie in seiner Konfiguration für die Genres Elektro, Pop und Rock vorgestellt und besprochen. Der Fokus liegt dabei auf einer anschaulichen und gut nachvollziehbaren Darstellung der Thematik.

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

September 25, 2009

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

Guide und Leitfaden für Laptop-Studios – Je nach Anwendungs-Szenario: Für Songwriting & Komponieren, für das Produzieren & für Live Recording – Setup, Anwendungsbeschreibung & Wahl der Gerätschaften

Home Recording Studio Setups

September 7, 2009

Home Recording Studio Setups

Guide für Kompaktstudios – Geräte, mit denen ganz ohne Computer professionell klingende Demos produziert werden können. Für Einsteiger und ambitionierte Musiker.

Sequenzerguide – Cubase & Logic

August 4, 2009

Sequenzerguide – Cubase & Logic

Sequenzer-Guide für die Wahl zwischen Cubase von Steinberg und Logic von Apple bezüglich Monitoring, Ergonomie, Audio-Engine, Plugins, Usability und vieles mehr

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

July 21, 2009

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

Produktvorstellung der iPhone App FourTrack von Sonoma Wire Works, eine Vierspur-Rekorder-Applikation für unterwegs, die durch einen schlichten Aufbau besticht