Home » Media »Video

Studio Know-how – Das Mikrofon – Block 4 – Teil 4 – Richtmikrofon & Grenzfläche

October 23, 2009 Media, Video Kein Kommentar

In diesem Teil wird darüber referiert und auch demonstriert, welcher Vorteil sich mit dem Einsatz eines stark richtenden Mikrofons (hier mit einer Supernieren-Richtcharakteristik) als Grenflächenmikrofon z.B. auf der Theater-Bühne ergibt. Erwähnt wird auch, dass das stark richtende Mikrofon frequenzunabhängig überträgt, während das Richtrohr bei hohen Frequenzen eine stärkere Richtwirkung gegenüber den tiefen Frequenzen hat. Das Richtmikrofon wird in seiner Arbeitsweise, seiner richtenden Eigenschaft bzw. in seiner die Seitensignale dämpfenden Eigenschaft thematisiert.

Die Dämpfung des Seitensignals beim Richtmikrofon

Die Dämpfung des Seitensignals beim Richtmikrofon

Studio Know-how – Das Mikrofon – Block 4 – Teil 4 – Richtmikrofon & Grenzfläche


Der Kommentar bei 2:33 lautet: Sie haben leiser geredet.


Die Videoreihe

Dieses Video ist der vierte Teil des 4. Blocks – Akustische Arbeitsprinzipien

Hier geht es zu den anderen bisher veröffentlichten Videos:

Allgemeine Betrachtungen

Block 1 – Teil 1 – “Physik und Emotion in der Audiotechnik”

Block 1 – Teil 2 – Das Großmembran-Dogma und dessen wahrer Kern

Block 1 – Teil 3 – Mikrofon- und Kabel-Vergleich

Physikalische Betrachtungen

Block 2 – Teil 1 – Schallübertragung Mikrofon und das logarithmische Maß

Block 2 – Teil 2 – Schalldruck und Schallwelle

Block 2 – Teil 3 – Die Kugel & Der Kammfilter-Effekt

Block 2 – Teil 4 – Diffuser Schall & Das Schallfeld

Technische Daten

Block 3 – Teil 1 – Der Frequenzgang

Block 3 – Teil 2 – Der Frequenzgang & tiefe Frequenzen

Block 3 – Teil 3 – Das Polardiagramm

Block 3 – Teil 4 – Polardiagramm & Frequenz

Block 3 – Teil 5 – Das PolarFlex-System

Block 3 – Teil 6 – Die Dynamik

Akustische Arbeitsprinzipien

Block 4 – Teil 1 – Druck- & Druckgradientenempfänger

Block 4 – Teil 2 – Richtcharakteristiken

Block 4 – Teil 3 – Grenzflächenmikrofon

Der Vortrag

Die Videos dieser recordjob-Reihe “Studio Know-how – Das Mikrofon” entstanden aus einem Gastvortrag von Herrn Dipl-Ing. Joerg Wuttke im Mai 2009 an der Hochschule der Medien Stuttgart. Das Seminar unter Herr Wuttke sowie der in diesem Rahmen stattfindende Vortrag entstanden durch die Initiative von Prof. Oliver Curdt und Prof. Jens Hergesell. Der Vortrag war überschrieben mit “Mikrofon-Seminar: Theorie und Anwendung von den Grundlagen bis Surround”. Der Vortrag stellt einen wunderbaren Gesamt-Einblick sowie eine fachlich ausgezeichnete Einführung in die technische Welt des Mikrofons und seine Anwendung auch unter der Berücksichtigung der Historie dar. Die Gliederung des Vortrags liest sich wie folgt (womit zugleich ein Überblick über die Videos gegeben ist, die nun über die nächste Zeit sukzessiv folgen werden):

  • Allgemeine Betrachtungen: Vintage-Technik für die Zukunft? Der Erfolg der exakten Wissenschaften. Physik und Emotion. Die Wahl des Mikrofons in Abhängigkeit von der Anwendung.
  • Resumé von Grundlagenwissen: Die Schallwelle und ihre Wellenlänge. Schalldruck und Schallschnelle. Konsequenzen: Beugung und Reflexion. Das reale Schallfeld: Kombination von direktem und diffusem Schall. Lautstärke und Pegel. Das “dB” und andere logarithmische Maße. Die Bedeutung richtig durchgeführter Hörtests. Impedanzen: Quellimpedanz und Lastimpedanz. Frequenzgang nach Amplitude und Phase. Polarität. Frequenzbereich und Zeitbereich.
  • Technische Daten: Der Frequenzgang von Mikrofonen sagt wenig aus, es gibt viele! Das Polardiagramm. Freifeldfrequenzgang und Diffusfeldfrequenzgang. Grenzen bei tiefen Frequenzen. Grenzen bei hohen Frequenzen. Dynamikbereich, Störspannung und max. SPL.
  • Akustische Arbeitsprinzipien: Druckempfänger und Druckgradientenempfänger. Kugel, Breite Niere, offene Niere, Niere, Superniere, Hyperniere, Acht. Grenzflächentechnik. Interferenzrohr.
  • Praktische Aspekte: Phantomspeisung. Empfindlichkeit gegen Wind und Popp.
  • Grundlegende Stereosysteme: XY, Blumlein, MS, ORTF, Trennkörper, Kugelflächenmikrofon. Klang, Räumlichkeit, Lokalisation, Umhüllung.
  • Surround Sound: Unterschiede zwischen  Audio- und Video-Produktionen. Theorie und Praxis. Wiedergabe zu Hause. Verschiedene Kategorien von Surround. Die Aufnahme. Hauptmikrofon oder Polymikrofonie? Koinzidente Technik oder Mikrofonabstände (AB)? Lokalisation und der stereofone Aufnahmewinkel. Der Center-Kanal. Die Surround-Kanäle.

Zur Person

Dipl. -Ing. Joerg Wuttke
Dipl -Ing. Joerg Wuttke

Herr Wuttke bekleidete bis 2007 die Position des technischen Direktors bei dem Mikrofon-Hersteller Schoeps, dessen Name für höchste Ansprüche in Sachen Qualität und vor allem für Klangneutralität der Mikrofone steht. Nach beinahe 37 Jahren in diesem Amt kann Herr Wuttke auf eine unglaublich lange Zeit der Forschung und Entwicklung in diesem Bereich (nicht nur bei Schoeps selbst)  zurückblicken – und darum auch in konzentrierter Form und mit überraschend simpel anmutenden Darstellungen der doch komplexen Thematiken aufwarten – natürlich ohne den Anspruch, sie vollständig darzustellen, aber zumindest soweit, um eine Wissens-Basis dafür zu legen, dass grundlegende Dinge für den Umgang mit Mikrofonen verständlich gemacht und die vielen Dogmen, die in der Tontechnik doch kursieren, als solche entlarvt werden können. Um nur ein paar Referenzen von Herrn Wuttke anzuführen: Er war maßgeblich an der Entwicklung der “Colette-Serie” (1973) beteiligt, die wiederum Referenzen wie die drei Star-Tenöre und das Rednerpult des Deutschen Bundesrats hat, oder bei der Entwicklung des „aktiven Kabels“ – Die Trennung von Mikrofonverstärker und Kapsel, wodurch die Reduktion des sichtbaren Teils des Mikrofons möglich wurde. Die Veröffentlichung dieses Vortrags findet mit freundlicher Genehmigung von Herrn Wuttke statt. Herr Wuttke wies zudem auf seine Homepage hin, die sich allerdings erst im Aufbau befindet – bis dahin finden sich seine Aufsätze noch auf der Homepage des Unternehmens Schoeps: Dort kann über die Unterseite “Verschiedenes” eine Sammlung von Mikrofonvorträgen von Herrn Wuttke heruntergeladen werden. (link)

Die Ausführungen und Darstellungen, die Herr Wuttke hier präsentiert, bilden einen wahren Schatz an Informationen für Musikschaffende aller Professionalitäts-Grade. Viel Spaß und Denkanstöße beim Schauen, wünscht Euch das recordjob-Team.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben:







Facebook

recordjob on Facebook

recordjob Videos

recordjob@Flickr

A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr

rectool network

DjMixer - Videos
Sequencer - Test
Synthesizer Test
DJKopfhörer
rectool
Sampler Test
Mikrofon Videos
Keyboard Test
Mikrofon Test
Effekte - Test
Synthesizer Videos
Kopfhörer Test

News

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

December 29, 2010

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

Der Sound der legendären Studer Bandmaschine und vier 2” Analogband-rezepturen für Mac & PC – auf der UAD-2 Powered Plug-Ins jetzt erhältlich

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

December 10, 2010

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

Audio-Technica hatte zur diesjährigen IFA 2010 neue Multimedia-, Mobile Phone- und Apple-kompatible Kopfhörer vorzuweisen. Die Bandbreite der Spezial-Kopfhörer reicht dabei von VoIP und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Spezialisten für das Zusammenspiel mit Apples iPod und iPhone.

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

November 20, 2010

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

Sennheiser präsentiert einen Neuauflage seiner 500er Serie: Hi-End-Kopfhörer der besonderen Art, die zudem mit einem extravaganten Design aufwarten können…

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

November 5, 2010

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

Sennheiser brachte zur IFA 2010 zwei Mini-Kopfhörer für alle mobilen End-Geräte auf den Markt: Der PMX 90 und PX 90

Produktnews – Fireface UFX von RME

October 26, 2010

Produktnews – Fireface UFX von RME

Das neue Fireface UFX ist ein komplettes Tonstudio auf einer Höheneinheit. Entwickelt für Anwender, denen kompromisslose Audio-Qualität und legendäre Treiberstabilität bei gleichzeitig niedrigsten Latenzen wichtig sind.

Anzeige

Interviews

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

April 13, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

April 12, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

October 26, 2009

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

Die Hi-End Gear 2009 in Hamburg versammelte Hi-End Hersteller und Studiobesitzer wie Hi-End Nerds – recordjob im Interview mit dem Veranstalter Tom Jansen

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

August 15, 2009

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

Produzenten-Porträt von Gabriel Schütz aka GABSTon, der vor allem seine eigenen Projekte, monocarspeaker – eine komplett analog produzierte Indierockband – und VegA – ein digital produziertes Projekt – sowie enge Freunde produziert.

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

August 12, 2009

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

Interview mit Gabriel Schütz aka GABSTon über das Monocarspeaker-Release “pilot”, die komplett analoge Produktion und die Soundphilosophie des Musikers und Produzenten

Anzeige

Guides

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

January 25, 2010

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

In diesem Guide wird das Projektstudio in seiner Grundausstattung sowie in seiner Konfiguration für die Genres Elektro, Pop und Rock vorgestellt und besprochen. Der Fokus liegt dabei auf einer anschaulichen und gut nachvollziehbaren Darstellung der Thematik.

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

September 25, 2009

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

Guide und Leitfaden für Laptop-Studios – Je nach Anwendungs-Szenario: Für Songwriting & Komponieren, für das Produzieren & für Live Recording – Setup, Anwendungsbeschreibung & Wahl der Gerätschaften

Home Recording Studio Setups

September 7, 2009

Home Recording Studio Setups

Guide für Kompaktstudios – Geräte, mit denen ganz ohne Computer professionell klingende Demos produziert werden können. Für Einsteiger und ambitionierte Musiker.

Sequenzerguide – Cubase & Logic

August 4, 2009

Sequenzerguide – Cubase & Logic

Sequenzer-Guide für die Wahl zwischen Cubase von Steinberg und Logic von Apple bezüglich Monitoring, Ergonomie, Audio-Engine, Plugins, Usability und vieles mehr

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

July 21, 2009

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

Produktvorstellung der iPhone App FourTrack von Sonoma Wire Works, eine Vierspur-Rekorder-Applikation für unterwegs, die durch einen schlichten Aufbau besticht