Home » Home

Produktnews – Ultrasone setzt auf Qualität und Luxus – PRO-2900, PRO-900, neue PRO-Generation und Sondermodelle

May 20, 2010 Home Kein Kommentar

Ultrasone erweitert seine PRO-Serie und präsentiert mit dem PRO-2900 die offene Variante seines Modells PRO-900. Damit will der Tutzinger Kopfhörerspezialist der wachsenden Nachfrage nach offenen Headphones für Pro-Audio-Anwendungen Rechnung tragen. Mit dem PRO-2900 stellt Ultrasone dem geschlossenen PRO-900 ein offenes Pendant zur Seite. Beide bieten dieselben Premium-Komponenten und beeindrucken laut Hersteller mit hervorragenden Klangeigenschaften – Durch seine spezielle Abstimmung soll der PRO-2900 jedoch die Vorzüge eines offenen Kopfhörers mit den Vorteilen des geschlossenen Designs vereinen: Trotz offener Bauweise geht im Bassbereich keine Präzision verloren – Mittel- und Hochtonbereich bleiben zudem exzellent abgebildet. Mit dem PRO-2900 wird Ultrasones PRO-900-Serie nun also zum Trio. Zudem: Neben dem klassischen, geschlossenen PRO-900 ist nun auch eine Variante mit vollsymmetrischer Signalführung unter dem Namen PRO-900 balanced im Portfolio

PRO-2900

Der neue PRO-2900

Klanglich auf die physikalischen Eigenschaften des offenen Konstruktionsprinzips abgestimmt, zeichnet der PRO-2900 laut Hersteller ein detailreiches Klangbild mit exzellenter Stereoabbildung. Basis ist auch hier eine 40 Millimeter Membran mit Titanbeschichtung. Der Clou des Kopfhörers sei, wie bereits angedeutet, dass durch eine aufwändige Abstimmung beim PRO-2900 ein durchsetzungsfähiger, sauberer Bassbereich anzutreffen sei, den man bisher nur von geschlossenen Headphones kenne. Mittel- und Hochtonbereich überzeugten dabei wie bei dieser Bauart gewohnt durch Klarheit und Brillanz. Erwähnt werden muss bei Produkten des Herstellers Ultrasone, dass auch hier auf die patentierte, dezentrale Schallwandleranordung S-Logic Plus gesetzt wird:

Optimierte, räumlich verbesserte Wahrnehmung der Stimmen oder Instrumente von Stereosignalen sind das Ergebnis. So wird zudem ein um etwa 3-4 dB geringerer Schalldruck bei gleich empfundener Lautstärke erreicht – das Ohr wird bis zu 40% weniger belastet. So garantiert S-Logic nicht nur besten Klang, sondern auch ermüdungsfreies Hören.

Weitere Eigenschaften sind: Die MU-Metall-Abschirmung nach ULE-Standard (Ultra Low Emission), wodurch die elektromagnetischen Strahlen zum Kopf des Hörers hin geblockt werden – 98 Prozent der Strahlung würden so abgeschirmt. Um auch anspruchsvollsten Anwendern zu genügen, liegen dem Kopfhörer nicht nur zwei Kabel in Premium-Qualität mit Neutriksteckern bei, sondern auch ein Ersatzpaar Ohrpolster. Abgerundet wird das Set durch das stabile PRO-Case, das idealen Schutz für den PRO-2900 und Zubehör bietet. Ultrasone gewährt auf den PRO-2900 – wie auf alle seine Kopfhörer-Modelle – eine Garantie von 5 Jahren. Nahezu jede Komponente des Headphones kann einzeln geordert und ausgetauscht werden.
Der Ultrasone PRO-2900 ist voraussichtlich ab Ende Mai 2010 für 469,00 Euro im Handel erhältlich. Alternativ lässt sich der Kopfhörer auch über den Ultrasone-Shop unter www.ultrasone.com bestellen.

Der vollsymetrische Kopfhörer PRO-900

Der PRO-900

Mit dem PRO-900 balanced präsentiert die Ultrasone eine Variante des bereits bekannten Protagonisten PRO-900, der sich nun seit November vergangenen Jahres bereits auf dem Markt befindet, als geschlossen Kopfhörer mit vollsymmetrischer Signalführung. Die neue Variante des geschlossenen Modells zielt auf anspruchsvolle professionelle Anwender und bietet dank symmetrischen Design laut Hersteller eine exzellente Auflösung des Klangbilds.

Optimale Beurteilung einer Musikmischung – oder einfach nur perfekter, hifideler Klanggenuss. Der PRO-900 balanced von Ultrasone stellt beide Wünsche zufrieden. Basierend auf dem PRO-Spitzenmodell PRO-900 bietet der geschlossene PRO-900 balanced eine noch bessere Auflösung des Klangbilds in Einklang mit besserer Signalortung. Ermöglicht wird dies durch die vollsymmetrische Signalführung, die sowohl dafür sorgt, dass das Audiosignal den Headphone störungsfrei in bester Qualität erreicht als auch für eine einstreuungsfreie Signalverarbeitung im Kopfhörer verantwortlich ist.

Der Ultrasone-Kopfhörer der PRO-900-Familie basiert also auf dem klassischen PRO-900, der klanglich durch die analytische Abstimmung seines hochwertigen 40 Millimeter Platin-Treiber überzeugen will. Mit einem Frequenzganz von 6 Hz bis 42 kHz deckt auch der PRO-900 balanced mehr Frequenzbereiche ab, als das menschliche Ohr wahrzunehmen vermag (rj: das leuchtet ein!). Für ein detailreiches Hören sorgt Ultrasones patentierte S-Logic-Technologie mit ihrer dezentralen Schallwandleranordnung. Auch der PRO-900 balanced ist (wie der PRO-2900) mit einer MU-Metallabschirmung ausgestattet, die die magnetische Strahlung um bis zu 98 Prozent im Vergleich zu handelsüblichen Kopfhörern reduzieren soll. Fakt ist: Der PRO-900 balanced wurde wie die anderen Mitglieder der PRO-900-Modellfamilie, PRO-900 und PRO-2900, mit einer speziellen Soft-Touch-Oberfläche versehen. Dadurch fasst sich der Kopfhörer nicht nur besonders angenehm an, er ist auch extrem resistent gegen Kratzer und hält so dem harten Studio- beziehungsweise Live-Alltag im professionellen Einsatz Stand. Für besten Tragekomfort sorgen sowohl die weichen, auswechselbaren Ohrpolster als auch das verhältnismäßig geringe Gewicht von nur 295 Gramm. Um den PRO-900 balanced an einem entsprechenden Kopfhörer-Verstärker zu betreiben, verfügt der Headphone über ein drei Meter langes Kabel mit zwei Neutrik-XLR-Steckern.

Der Ultrasone PRO-900 balanced ist ab sofort im HiFi-Fachhandel sowie im Pro-Audio-Handel für 609,00 Euro erhältlich.

Veredelung der Kopfhörer-Serie PRO

Die PRO-Serie

Neben den zwei neuen Modellen bekommen auch die gesamte PRO-Serie ein Update: Ein neues Produktdesign, eine laut Hersteller optimierte Technik und eine deutliche Aufwertung des mitgelieferten Zubehörs. Betroffen sind also die Modelle PRO-550, PRO-750, PRO-900 und DJ1 PRO. Dabei hat nachhaltiges Produkt-Design und Premium-Kundenservice bei der neuen PRO-Serie oberste Priorität: Ultrasone setzt bei allen Modellen auf die patentierte S-Logic- Technologie, MU-Metall-Abschirmung nach ULE-Standard und einzeln austauschbare Komponenten. Optisch wie haptisch neu präsentieren sie sich mit einer neuen Soft-Touch-Oberfläche, die sich nicht nur angenehm anfasst, sondern auch robust ist. Stoss- und kratzresistent sorgt sie für einen guten Schutz der Technik. Optische Akzente erhalten alle Modelle zudem durch die vergrößerten, diamantgeschliffenen Metallplaketten.

Ein neues Kopfhörerkabel-Sortiment ist ebenso dabei. Neben dem bekannten 3-Meter-Kabel mit „Spiral-Teil“ und 6,3 mm Klinken-Stecker, liegt PRO-550, PRO-750 und DJ1 PRO ein 80 Zentimeter langes Miniklinke-Kabel bei. Optimal dimensioniert im mobilen Recording- beziehungsweise Editing-Einsatz beziehungsweise für den MP3-Player unterwegs. PRO-900 und PRO-2900 werden stattdessen mit einem Miniklinke-Ultra-Soft-Cable in 1,5 Meter Länge ausgeliefert und verfügen zusätzlich über ein 3-Meter-Kabel mit Klinken-Kupplung von Neutrik.

Ultrasone PRO-550: 199,00 € (inkl. MwSt), Ultrasone PRO-750: 319,00 € (inkl. MwSt), Ultrasone PRO-900: 449,00 € (inkl. MwSt) und Ultrasone DJ1-PRO: 199,00 € (inkl. MwSt).

Ultrasones neue PRO-Generation ist ab Mitte Mai 2010 im Fachhandel erhältlich. Alternativ lassen sich die Kopfhörer auch über den Ultrasone-Shop unter www.ultrasone.com ordern.

Limitierte Sondermodelle der Edition 8

Das Sondermodell Edition 8

Luxus plus Limitiert – mit der Edition 8 Limited präsentiert Ultrasone einen auf 888 Exemplare begrenzten Premium-Kopfhörer aus edelsten Materialien, was bedeutet: Ruthenium-Ohrkapseln, Kopf- und Ohrpolster aus feinstem, äthiopischen Leder und handgearbeitete Nussbaum-Intarsien trifft auf S-Logic-Plus-Technik.

Und, weil es sich gar zu schön anhört:
Die Ohrkapseln werden mit Ruthenium beschichtet – dem überaus seltenen und nach Palladium zweitleichtesten Platinmetall. Neben seinen Design-Qualitäten glänzt es durch höchste Stabilität, ist sowohl Kratz- als auch Stoß-unempfindlich. Veredelt wird das Ruthenium-Finish durch Intarsien aus amerikanischem Nussbaum. Die besondere Maserung des Edelholzes wertet das exklusive Design weiter auf und verleiht der Edition 8 Limited einen unnachahmlichen Look – schließlich ähnelt kein Holzelement dem anderen. Ohr- und Kopfpolster bestehen aus äthiopischem Haarschafleder, das so weich ist wie achtfädiger Kaschmir. Das Material wird mit Vorliebe für die Innenausstattung exklusiver Luxuslimousinen verwendet und von Couturiers zu teuren Handschuhen verarbeitet. Dieses Leder bietet neben seiner seidig weichen Beschaffenheit einen weiteren entscheidenden Vorteil. Es ist unglaublich strapazierfähig, strotzt Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen. Das Ergebnis ist ein unterreichter Tragekomfort, der auch nach Jahren nicht abnimmt.

Um Ultrasones handgearbeitetes Meisterstück standesgemäß aufbewahren zu können, wird die Edition 8 in einem exklusiven dunkelbraunem Kopfhörer-Koffer geliefert. Dieses eigens für die Edition 8 Limited angefertigte Accessoire ist zudem abschließbar. Das Innenleben präsentiert sich wie gewohnt hochwertig: Mit einem handverlesenen 40-Millimeter Schallwandler mit Titanbeschichtung und einem Frequenzgang von 6 Hertz bis 42 Kilohertz bildet der Kopfhörer mit geschlossenem Konstruktionsprinzip ein Klangspektrum ab, das über menschliches Hörvermögen hinaus geht. Die S-Logic-Plus-Technik ermöglicht das Übrige: Die zusätzliche Bedämpfung der Schallwandler und das bewährte Bufferboard bilden eine neuartige Klangeinheit. Ein noch neutraleres Klangbild mit optimierter, räumlich verbesserter Wahrnehmung der Stimmen oder Instrumente ist das Ergebnis. Wie alle Edition 8-Headphones ist die limitierte Edition mit einer MU-Metallabschirmung ausgestattet.

Der Ultrasone Edition 8 Limited ist ab Ende Juni 2010 für 1.499,00 Euro im Fachhandel erhältlich. Alternativ lässt sich der Kopfhörer auch über den Ultrasone-Shop unter www.ultrasone.com bestellen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben:







Facebook

recordjob on Facebook

recordjob Videos

recordjob@Flickr

A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr
A photo on Flickr

rectool network

Sampler Test
DjMixer - Videos
Synthesizer Test
Mikrofon Videos
DJKopfhörer
Synthesizer Videos
Mikrofon Test
Effekte - Test
Kopfhörer Test
rectool
Keyboard Test
Sequencer - Test

News

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

December 29, 2010

Produktnews – Universal Audio mit Studer A800 Plug-In (für UAD-2)

Der Sound der legendären Studer Bandmaschine und vier 2” Analogband-rezepturen für Mac & PC – auf der UAD-2 Powered Plug-Ins jetzt erhältlich

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

December 10, 2010

Produktnews – ATH-750COM, ATH-BT03, ATH-CK400i und ATH-PHA30i

Audio-Technica hatte zur diesjährigen IFA 2010 neue Multimedia-, Mobile Phone- und Apple-kompatible Kopfhörer vorzuweisen. Die Bandbreite der Spezial-Kopfhörer reicht dabei von VoIP und Multimedia-Anwendungen bis hin zu Spezialisten für das Zusammenspiel mit Apples iPod und iPhone.

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

November 20, 2010

Produktnews – Sennheiser HD 598, HD 558 und HD 518

Sennheiser präsentiert einen Neuauflage seiner 500er Serie: Hi-End-Kopfhörer der besonderen Art, die zudem mit einem extravaganten Design aufwarten können…

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

November 5, 2010

Produktnews – Sennheisers Mini-Kopfhörer PX 90 und PMX 90

Sennheiser brachte zur IFA 2010 zwei Mini-Kopfhörer für alle mobilen End-Geräte auf den Markt: Der PMX 90 und PX 90

Produktnews – Fireface UFX von RME

October 26, 2010

Produktnews – Fireface UFX von RME

Das neue Fireface UFX ist ein komplettes Tonstudio auf einer Höheneinheit. Entwickelt für Anwender, denen kompromisslose Audio-Qualität und legendäre Treiberstabilität bei gleichzeitig niedrigsten Latenzen wichtig sind.

Anzeige

Interviews

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

April 13, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 2

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

April 12, 2010

Produzenten-Porträt: 13 Fragen an Sebastian Böhnisch von sector3music – Teil 1

13 Fragen an Sebastian Böhnisch und 13 Antworten, die es in sich haben – der Berliner Produzent gibt Tipps und vor allem gute Einblicke in seine Produzententätigkeit – ein tontechnisches Porträt der informierenden und unterhaltenden Art…

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

October 26, 2009

Interview mit Tom Jansen – Hi-End Gear 2009

Die Hi-End Gear 2009 in Hamburg versammelte Hi-End Hersteller und Studiobesitzer wie Hi-End Nerds – recordjob im Interview mit dem Veranstalter Tom Jansen

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

August 15, 2009

Produzenten-Porträt: 14 Fragen an Gabriel Schütz aka GABSTon

Produzenten-Porträt von Gabriel Schütz aka GABSTon, der vor allem seine eigenen Projekte, monocarspeaker – eine komplett analog produzierte Indierockband – und VegA – ein digital produziertes Projekt – sowie enge Freunde produziert.

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

August 12, 2009

Interview mit GABSTon über das monocarspeaker-Debüt “pilot”

Interview mit Gabriel Schütz aka GABSTon über das Monocarspeaker-Release “pilot”, die komplett analoge Produktion und die Soundphilosophie des Musikers und Produzenten

Anzeige

Guides

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

January 25, 2010

Guide – Projektstudio – Setups für Elektro, Pop und Rock

In diesem Guide wird das Projektstudio in seiner Grundausstattung sowie in seiner Konfiguration für die Genres Elektro, Pop und Rock vorgestellt und besprochen. Der Fokus liegt dabei auf einer anschaulichen und gut nachvollziehbaren Darstellung der Thematik.

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

September 25, 2009

Guide – Laptop-Studios für Songwriting, Producing & Live Recording

Guide und Leitfaden für Laptop-Studios – Je nach Anwendungs-Szenario: Für Songwriting & Komponieren, für das Produzieren & für Live Recording – Setup, Anwendungsbeschreibung & Wahl der Gerätschaften

Home Recording Studio Setups

September 7, 2009

Home Recording Studio Setups

Guide für Kompaktstudios – Geräte, mit denen ganz ohne Computer professionell klingende Demos produziert werden können. Für Einsteiger und ambitionierte Musiker.

Sequenzerguide – Cubase & Logic

August 4, 2009

Sequenzerguide – Cubase & Logic

Sequenzer-Guide für die Wahl zwischen Cubase von Steinberg und Logic von Apple bezüglich Monitoring, Ergonomie, Audio-Engine, Plugins, Usability und vieles mehr

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

July 21, 2009

iPhone/iPod – Apps & Hardware Part 6 – FourTrack

Produktvorstellung der iPhone App FourTrack von Sonoma Wire Works, eine Vierspur-Rekorder-Applikation für unterwegs, die durch einen schlichten Aufbau besticht